Gewaltfreie Kommunikation

Gewaltfreie Kommunikation

nach M.B. Rosenberg

Meine Arbeit beruht stark auf der Gewaltfreien Kommunikation nach M.B. Rosenberg. Hier erfährst Du kurz etwas über diesen Ansatz. Weitere Informationen bietet das Center for Nonviolent Communication (CNVC), das Rosenberg selbst gegründet hat.

Gewaltfreie Kommunikation (GFK) ist ein Werkzeug, um mit anderen Menschen partnerschaftlich zu kommunizieren, so dass das im Mittelpunkt steht was alle Beteiligten wirklich brauchen.

Die GFK beruht auf einem positiven Menschenbild und fördert eine Haltung radikalen Respekts. Ihr Ziel ist es, zu einer Kultur der Partnerschaftlichkeit beizutragen. Dafür nutzt sie vor allem Kommunikations-Methoden, die einen einfühlsamen, wertschätzenden und aufrichtigen Kontakt herstellen. Gleichzeitig unterstützt die GFK Dich auch darin, einen einfühlsamen und wertschätzenden Kontakt zu Dir selbst zu entwickeln.

Lese-Empfehlungen:

Rosenberg, M.B., 2013: Gewaltfreie Kommunikation eine Sprache des Lebens ; gestalten Sie Ihr Leben, Ihre Beziehungen und Ihre Welt in Übereinstimmung mit Ihren Werten. Paderborn: Junfermann.
Rosenberg, M.B. & G. Seils, 2004: Konflikte lösen durch Gewaltfreie Kommunikation: ein Gespräch mit Gabriele Seils. Freiburg im Breisgau; Basel; Wien: Herder.

Kommentare sind geschlossen